Koksofenbatterie 4 - Koksseite


Foto: T. Klassen

Koksseite der Batterie 4: Eine wichtige Neuerung war der nachträgliche Einbau eines Löschzugs an dieser Batterie, der den glühenden Koks unter einen Löschturm transportierte, wo dieser dann mit einer definierten Menge Wassers abgelöscht wurde. Wasser gilt als Störfaktor im Hochofenprozess (Wasserstoffbildung!)
Links im Bild sind die Gestelle zum Einhängen reparaturbedürftiger Kammertüren zu erkennen. Hier wurde die Ausmauerung der Türen erneuert.